Sie sind hier: Startseite

häufige Fragen







Werbeblock - butte anklicken



Wieviel Seiten kann ich mit der Patrone drucken?

Kann man nicht genau sagen! Manche Hersteller geben zwar die ca. Seitenzahl an, dies bezieht sich aber auf 5% Deckungsgrad, also etwa bei zwei Zeilen pro Seite.
Außerdem spielen zu viele Faktoren, wie Papierart(Oberflächenbeschichtung), Druckmodus(Entwurf, Normal, Foto), Farbverhältnis(Blau-, Rot-, Gelbanteil) eine Rolle.


Wieso Druckkopfpatrone zum Nachfüllen nicht leer?

Weil die Tinte auch zur Kühlung dient, es dann zu einer Überhitzung kommt und eventuell einige Düsen verschmelzen und somit die Ausdrücke dann streifig sind.
Es bildet sich ein Vakuum, was das fließen der nachgefüllten Tinte verhindert?
Der Druckkopf kann dadurch beschädigt werden, z.B. wenn beim Auto das Motoroel ganz leer ist, dann wird durch das Nachfüllen von Oel der Motor wahrscheinlich auch nicht wieder repariert(männliche Version)
Wenn eine Pflanze gar kein Wasser mehr hat und eingetrocknet ist, dann wird Sie durch gießen wahrscheinlich auch nicht wieder blühen. (weibliche Version)


Wann Druckkopfpatrone befüllen?

Manche Drucker haben eine Füllstandanzeige, welche aber höchstens als ungefährer Hinweis dienen sollte, da nicht der Füllstand gemessen, sondern die gedruckte Seitenanzahl gezählt wird.
Außerdem wird bei der Farbpatrone ja nicht jede Farbe einzeln gezählt, daher kann es sein das eine Farbe schon leer ist, obwohl die Füllstandsanzeige immer noch 2/3 voll anzeigt.
Eine etwas genauere Methode wäre das Wiegen, z.B. eine Patrone hat 40ml Inhalt und wiegt z.B. 140gr, dann wäre Sie bei ca.100gr leer.
Auf jeden Fall sollte eine Druckkopfpatrone noch funktionsfähig sein, sie kann durch das Befüllen länger funktionsmäßig gemacht, aber nicht wieder belebt werden.
Außerdem sollte sie nicht längere Zeit gelegen haben, da sonst die Tinte eintrocknet und die neue Tinte nicht durchfließen kann.


Welche Unterschiede Druckkopfpatrone / Tintentank

Druckkopfpatrone
(alle Lexmark, fast alle HP, einige Canon):
+ Druckkopf kaputt, neue Patrone nicht neuer Drucker
- teuerer
- meist nur 4-5mal erfolgreich befüllbar
Tintentank:
(alle Epson, alle Brother, viele Canon, einige HP)
- Druckkopf kaputt, neuer Drucker
+ billiger
+ meist 99mal erfolgreich befüllbar

Bei einem Tintentank befindet sich der Druckkopf im Drucker, daher ist sie im allgemeinen Preis niedriger und kann viel öfter erfolgreich befüllt werden. Ist jedoch der Druckkopf kaputt
kann meist der ganze Drucker entsorgt werden, da oft der Preis eines neuen Druckkopfes den Restwert des Druckers übersteigt.


Warum nicht Patronenkontakte anfassen, bekleben?

Die Tintenpatrone könnte auslaufen.
Die Elektronik kann zerstört werden, Fett bzw.Kleberückstände


Tintenpatronentransport zum Befüllen

Entweder in dem Transportclip oder vorsichtig lose (am besten Tintenaustrittsöffnung nach oben) in einem Plastikbeutel.

Niemals in Zewa einwickeln, das Küchentuch saugt sich voll und die Druckerpatrone ist leer.

Niemals abkleben, wegen Kleberückstände und bei der Farbpatrone kann es zu Farbverfälschungen kommen.
(Blau und Gelb läuft zu Grün zusammen)


Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren