Sie sind hier: Startseite

Nachfüllanleitung Canon BCI3/6 PGI5/520 CLI8/521

1.Tintenaustrittsöffnung verschließen

Die Tintenpatrone besteht aus zwei Kammern mit und ohne Schwamm.
Die vordere Tintenkammer mit Schwamm hat unten eine runde Öffnung
und diese muss absolut dicht verschlossen werden.
Entweder mit dem Verschlußclip oder mit Klebestreifen, wie auf dem Bild.

2.Tinteneinfüllloch öffnen

Oben in die hintere Tintenkammer ohne Schwamm mit einer Pinnadel ein kleines Loch machen. Alternativ kann auch die Kugel unter dem Etikett in die hintere Tintenkammer reingestossen werden.

3.Tintenpatrone befüllen

Hierfür eine Spritze mit ca. 10ml Tinte aufziehen und langsam in die in Punkt 2 gemachte Öffnung einfüllen.
Der Schwamm saugt sich langsam voll und der Rest bleibt in der hinteren Tintenkammer
stehen, dort sollten etwa 5mm Luft gelassen werden.
Wenn unten an der Tintenaustrittsöffnung Tinte rausfliesst, dann wurde dort nicht richtig
abgedichtet, auslaufende Tinte ggf. mit einem Behältnis auffangen.

4.Verschließen der Tinteneinfüllöffnung

Die Spritze herausziehen und Einfüllloch mit Klebestreifen, Heißkleber oder Verschlußstopfen 100%tig abdichten.

5.Dichtheit der Tintenpatrone prüfen

Die in Punkt 1 abgedichtete Tintenaustrittsöffnung wieder öffnen und über
ein Becher oder ähnliches Auffangbehältnis halten.
Wenn mehr als ein paar wenige Tropfen austreten, dann die in Punkt 4
realisierte Dichtheit der Tinteneinfüllöffnung überprüfen.

Haftungsausschluss

Für Schäden, die durch eine unsachgemäße oder falsche Befüllung erfolgen, kann weder der Druckerhersteller noch wir haftbar gemacht werden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren