Sie sind hier: Startseite

Nachfüllanleitung HP22 28 57

Vorwort


Bitte beachten Sie auch unsere Beiträge "Nachfüllen Druckkopfpatronen" und "Nachfüllen keine Sauerei!"


Aufkleber abziehen
Ziehen Sie das Etikett von der Patrone, ein spitzer Gegenstand z.B. ein Teppichmesser ist hilfreich.

Abdruck
Die farbige Patrone verfügt über drei Tintenkammern, daher müssen Sie darauf achten in welches der fünf Löcher welche Farbe reinkommt. Nehmen Sie ein Zewatuch und drücken die Patrone drauf, anhand des entstandenen Abrucks können Sie erkennen welche Farbe in welches Loch reinkommt.


Nachfüllen
Die beiden linken Löcher sind für yellow, das einzelne Loch oben ist für magenta und die beiden rechten sind für cyan
Nun füllen Sie die einzelnen Tintenkammern mit jeweils etwa 5ml Tinte nach, bzw. mit soviel Tinte bis oben am Einfüllloch die Tinte wieder herauskommt.
Nun ist etwas zuviel Tinte drin und Sie ziehen etwa 1ml wieder heraus.

Verschließen
Der Aufkleber auf der Tintenpatrone verhindert das schnelle Austrocknen und genau deshalb sollte die Patrone auch wieder mit Klebeband verschloßen werden.

Offen lassen
aber die Belüftungskanäle müssen offen bleiben, damit die Druckerpatrone "atmen" kann, da sonst keine eindwandfreie Funktionsweise möglich ist.

nach dem befüllen
Die Patrone schmiert oder druckt gar nicht...?

Das liegt dann wahrscheinlich daran, daß immer noch zuviel Tinte nachdem refillen drin ist. Also ziehen Sie einfach wieder etwas Tinte heraus und probieren es dann noch einmal.

Nachwort


Bei einigen Druckermodellen ist ein resetten der Patronen notwendig, damit diese nach dem Befüllen wieder als voll erkannt werden.
Lesen Sie hierzu unseren Beitrag "Resetanleitung HP 21 27 56"


Haftungsausschluss


Für Schäden, die durch eine unsachgemäße oder falsche Befüllung erfolgen, kann weder der Druckerhersteller noch wir haftbar gemacht werden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren